Balanced Leading


Direkt zum Seiteninhalt

Erfolg

Seminare


7 Ideen zum Erfolg

. . . und warum sie in einem Balanced Leading Seminar erfühlbar werden und somit nachhaltig wirken.


Idee 1 - Aktivität
Pro-aktiv sein bedeutet selbst Verantwortung für sich zu übernehmen und sich durch eigene Werte leiten und motivieren zu lassen; pro-aktive Menschen ergreifen selbst Initiative.
Re-aktive Menschen werden von äußeren Umständen beeinflusst; sie lassen sich leiten.
Aufmerksame Selbstwahrnehmung, Erfahrungen auswerten, wie sehe ich andere,
wie sehe ich mich selbst, wie könnte mich mein Gegenüber sehen.

  • Im BL-Seminar

Selbst- und Fremdbild werden erarbeitet aber nicht diskutiert. Verantwortung wird während des gesamten Seminars übernommen, aber nie als ein „Muss“ empfunden.


Idee 2 - Ziele
Zielorientierung, das heißt, dass alles was ich tue meinem langfristigen Ziel dienlich sein wird, das setzt voraus, eine klare Zielvorstellung haben.
Zu wissen wo man hin will, bedeutet auch zu wissen, wo man gerade steht.

  • Im BL-Seminar

Pferde folgen nur dann, wenn es für sie eindeutig zu erkennen ist, wohin es gehen soll. Orientierungslosigkeit fühlen sie sofort und zeigen dies unmittelbar.


Idee 3 - Prioritäten setzen
Effektives Management heißt, das Wichtigste zuerst zu tun. Das bedeutet ein klares „Ja“ auch zu unangenehmen Aufgaben, bzw. ein klares „Nein“ zu anderen Dingen die evtl. angenehmer, aber momentan unwichtiger sind.

  • Im BL-Seminar

Pferde brauchen eindeutige Entscheidungen. Innere Unstimmigkeiten nehmen sie sofort wahr und spiegeln diese nach außen. Es ist notwendig, diese Missverständnisse sofort nach ihrer Entstehung zu klären, um ein bestimmtes Ziel erreichen zu können.
Öffentlicher Erfolg, das Individuum verstehen, auf Kleinigkeiten achten, Verpflichtungen einhalten, Erwartungen klären, persönliche Integrität zeigen.
All diese Punkte können sehr gut mit dem Fluchttier Pferd trainiert werden. Denn nur durch Erfüllung dieser Eigenschaften gewinnt man das Vertrauen des Pferdes.


Idee 4 -Gewinn teilen
Prinzip der zwischenmenschlichen Führung. Philosophie der menschlichen Interaktionen.

  • Im BL-Seminar

Durch Team-Übungen sehr gut zu vermitteln. Denn nur wenn sich das Team wirklich als Team einig ist, wird das Pferd folgen. (siehe auch Idee 6 - Synergien)


Idee 5 - Verständnis
Prinzipien der einfühlenden Kommunikation. Nicht mit guten Ratschlägen „dazwischen funken“, sondern sich Zeit nehmen für ein wirkliches Verständnis des Problems. Verständnis heißt, es wirklich verstanden zu haben.
Zuhören; was braucht mein Gegenüber wirklich?!
Sich selbst klar und unmissverständlich ausdrücken; sicherstellen keine Missverständnisse zu produzieren.

  • Im BL-Seminar

Pferde sind wie wir Menschen auch Individuen und haben individuelle Bedürfnisse. Diese zu erkennen und zu verstehen ist das Fundament für eine gute Zusammenarbeit.


Idee 6 - Synergien
Prinzipien der kreativen Kooperation. Erschaffung neuer Alternativen.
Synergie bedeutet, dass das Ganze größer ist als die Summe seiner Teile.

  • Im BL-Seminar

Nur wenn sich jeder Teilnehmer ins Team einfügt, um das Team zu stärken und sich selbst im Hintergrund hält, kann das Team profitieren und das Ziel (siehe Idee 2) mit dem Pferd erreichen. Die Effektivität der Zielerreichung (Einzelperson vs. Team) kann auf Wunsch in seiner Eindeutigkeit klar demonstriert werden.


Idee 7 - Erneuerung
Vier Dimensionen der Erneuerung:
- Physisch (Bewegung, Ernährung, Stress-Management).
- Spirituell (Werte, Verpflichtungen).
- Mental (Lesen, Visualisieren, Planen, Schreiben).
- Sozial / Emotional (Dienen, Mitgefühl, Synergie).

  • Im BL-Seminar

Alle 4 Dimensionen sind Bausteine, ohne die ein Pferd niemals Vertrauen zu einer fremden Person aufbauen würde.


4 Worte reichen für eine Zusammenfassung: Von Innen nach Außen!

Und genau das ist die Erklärung warum Pferde für die Vermittlung aller Ideen so gut geeignet sind.

Das 2-tägige Seminar beginnt am ersten Tag um 10.00 Uhr und endet am nächsten Tag gegen 16.00 Uhr.
Investition = 1.190,-- € pro Person incl. Verpflegung.


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü